Grünkohlessen des Senates der Alten Kölner KG Schnüsse Tring 1901 e.V.

Am Samstag, den 27. Januar 2018 fand das diesjährige Grünkohlessen des Senates statt. Insgesamt kamen 52 Personen -  Senatoren und Gäste mit Begleitpersonen - in die Gaststätte Jan von Werth in die Christophstraße. Der Saal war vom Gastwirt Mohamed wunderschön mit rot-weißen Luftballontrauben dekoriert. Um 19:00 Uhr eröffnete Senatspräsident Peter Kloiber den Abend und begrüßte alle Anwesenden. Das traditionelle Grünkohlessen wird jedes Jahr am letzten Samstag im Januar durchgeführt und soll an den Gründungstrag der Gesellschaft am 31. Januar 1901 erinnern.

Traditionell wird Grünkohl mit Mettwurst und Kasseler gegessen. Allen hat es gut geschmeckt. Das Lob an Mohamed konnte Peter Kloiber gleich weitergeben.

Erster Programmpunkt nach dem Essen waren de Bickendorfer Knallköpp, ein etwas merkwürdiges Pärchen, das sich gegenseitig mit witzigen Pointen in die Pfanne haute.

Anschließend wurde zu vorgerückter Stunde richtig gute Mitsing – Musik von dem Duo Pures Glück gemacht. Die Lieder kannte jeder und so wurde der Jan von Werth zur Konzerthalle. Etwas später standen etliche Senatoren an der Theke und tranken noch einen oder mehrere Absacker, um dann ganz langsam den Heimweg anzutreten. Es war wieder eine sehr schöne Veranstaltung, bei der sich alle Anwesenden wohl fühlten – das konnte man gut spüren.

Bilder folgen.